Weihnachts-Wunschbaum in Hedelfingen

Nach dem Erfolg der letzten Jahre wird es auch in diesem Jahr auf dem Platz vor dem Alten Haus einen Weihnachts-Wunschbaum geben.

Sobald der Baum von der Feuerwehr dort aufgestellt ist, wird er nicht nur mit einer Lichterkette, sondern auch mit vielen Wünschen geschmückt. Mit Hilfe von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Diakoniestation, des Emma-Reichle-Heims, des Freundeskreis Flüchtlinge Rohracker/Frauenkopf, der AWO-Begegnungsstätte und des Bürgerservice Leben im Alter werden Wünsche von bedürftigen Menschen aus Hedelfingen und Rohracker ermit-telt und in Form einer anonymen Wunschkarte durch Mitarbeiterin-nen und Mitarbeiter der Organisationen an den Baum gehängt.

Die Bürger werden Pate für die Wünsche ihrer Mitbürger, kaufen das entsprechende Geschenk (es kann natürlich auch etwas Gebrauchtes sein) und bringen es anschließend weihnachtlich verpackt zusammen mit der Wunschkarte bis zum 3. Advent (16. Dezember) direkt zu der Organisation, oder geben es im Evangelischen Pfarrbüro in der Amstetter Straße 20 ab. Wo das Geschenk abzugeben ist, ist auf der Karte vermerkt. Alle an dieser Aktion Beteiligten hoffen, vielen bedürftigen Menschen im Stadtbezirk an Weihnachten eine Freude zu bereiten.

Wilhelm Kautter