Kirchenmusik

Musikalische Veranstaltungen

Eine Übersicht der aktuellen Termine und der musikalische besonders gestalteten Gottesdienste in den Distriktgemeinden Hedelfingen, Rohracker-Frauenkopf und Wangen finden Sie auf der Webseite des Distriktkantorats oder bei den aktuellen Veranstaltungstipps.

Das Jahresprogramm für 2019 (PDF - 2,89 MB)

Neues Liederbuch "Wo wir dich loben, wachsen neue Lieder PLUS"

„Wo wir dich loben, wachsen neue Lieder!“ Das ist wahr für die Christenheit zu allen Zeiten. In ihre Lieder nehmen Menschen ihre Erfahrungen hinein, singen vom Leben mit dem Glauben. Verkündigung, Gotteslob, Klage und Frage gewinnen dabei immer neue Gestalt, bringen Glauben in Beziehung zur erlebten Gegenwart zum Ausdruck und nehmen musikalische Entwicklungen auf. ...

Musik klingt über Grenzen hinweg! Das gilt auch für die Kommissionsarbeit, die diesem Liederbuch vorausging: Die Landeskirchen in Württemberg, Baden, der Pfalz und Elsass-Lothringen sind singend miteinander verbunden. Das vorliegende Liederbuch macht mit deutschen, französischen, englischen und spanischen Liedern Lust auf die Vielfalt der Singkulturen; die Bandbreite der Lieder eröffnet eine vielfältige theologische und musikalische Sprache des Glaubens für unsere Zeit. Das Lob Gottes verbindet -  erst recht, wenn es gesungen wird – und ermöglicht eine Ökumene der Regionen, die Menschen aller Altersgruppen und Milieus zueinander bringt. Möge das gesungene Gotteslob die Kirchen-Gemeinschaft in der Mitte Europas stärken und die Verkündigung des Evangeliums beflügeln..

(aus dem Vorwort zu "Wo wir dich loben, wachsen neue Lieder PLUS")

Um dieses Gesangbuch in unseren Gemeinden einzuführen und unser Liedrepertoire zu erweitern, haben wir 12 Monatslieder festgelegt. Diese Lieder werden wir ihnen regelmäßig im Gemeindebrief vorstellen. In den Gottesdiensten des jeweiligen Monats werden wir diese Lieder mit Ihnen einüben und singen.

In Rohracker werden wir das Liederbuch "Wo wir dich loben, wachsen neue Lieder PLUS" offiziell im Gottesdienst am 17. März einführen und den ganzen Gottesdienst mit neuen Liedern gestalten.

Manuela Nägele und Burkhard Slaby

 

Monatslied April: In einer fernen Zeit  (Neue Lieder plus Nr. 164)        

Der Text dieses Passionsliedes stammt von dem in der christlichen Publizistik tätigen Otmar Schulz (* 1938). Das Passionsgeschehen wird in der Eingangsformulierung zwar „in einer fernen Zeit“ verortet, jedoch werden in der Sprachgestaltung die Zeiten sofort übersprungen: die Passion wird im Präsens erzählt, also „präsentiert“. Die Schlussstrophe richtet den Blick in die Zukunft. Die Melodie stammt von Andreas Brunion, Kantor in Neustadt/Holstein in der Lübecker Bucht.

 

Monatslied Mai: Ich sing dir mein Lied (Neue Lieder plus Nr. 56)

Das ursprünglich brasilianische Lied ist in brasilianischen Gemeinden ein Schlager und wird viel gesungen. Für den Kirchentag 1995 in Hamburg entstand zur brasilianischen Melodie die Neudichtung „Ich sing dir mein Lied“ von Fritz Baltruweit  und Barbara Hustedt. Das Lied spricht zwischen den stets gleichen Strophenanfängen und -schlüssen zunächst den Klang, die Töne, Rhythmus, Tonart und Takt an und macht die musikalischen Kategorien zu Bildern der Lebensbewegung.

 

Monatslied Juni: Atme in uns, Heiliger Geist (Neue Lieder plus Nr. 105)

Das von Jean-Marc Morin aus Frankreich stammende Pfingstlied von 1982 reiht sich ein in die große Reihe der Pfingstlieder, die nichts anderes sind als eine Bitte um das Kommen des Geistes Gottes, der uns wärmen, stärken, unsere Gedanken klären, unsere Emotionen orientieren möge und uns nicht zuletzt im Singen auf dem Weg der Einheit weiterbringen möge. Es sind Motive, die sich auch in mittelalterlichen Pfingstliedern finden. Zugrunde liegt ein Augustinus zugeschriebenes Gebet „Atme in mir, Heiliger Geist“, das Joh 20,22 aufgreift: der Auferstandene haucht die Jünger mit seinem Atem an.

Kirchenmusiker

Als Organist ist Herr Burkhard Slaby in unseren Gemeinden tätig.

Kirchenmusikdirektorin, Frau Manuela Nägele, verantwortet die Kirchenmusik in den Distriktgemeinden Hedelfingen, Rohracker-Frauenkopf und Wangen. Sie leitet den Kreuzchor, den Kinderchor Kreuzschnabel und den Jugendchor crossover.

Chöre

Distriktkantorin Manuela Nägele leitet die Chöre

  • Kreuzchor
    Der Chor der Distriktgemeinden Hedelfingen, Rohracker-Frauenkopf und Wangen mit ca. 70 Mitgliedern (im Alter zwischen 16 und 70 Jahren) engagiert sich regelmäßig bei der Gestaltung von Gottesdienste in den Gemeinden.
    Der Chor ist zwar der traditionellen Kirchenmusik verpflichtet, es werden aber auch gerne Ausflüge in andere musikalische Bereiche unternommen. Arbeitswochenenden und Chorfreizeiten begleiten die Arbeit. Einzelstimmbildung wird von einer professionellen Stimmbildnerin begleitend angeboten.

  • Jugendchor CROSSOVER
    Der Distriktjugendchor ist für Jugendliche ab Klasse 5

  • Kinderchor Kreuzschnabel
    Neben der wöchentlichen Probe begleiten Auftritte im Gottesdienst, Kinderchorkonzerte und szenische Aufführungen die Arbeit.

Der Posaunenchor in Hedelfingen

Termin/Ort: dienstags, 20:00 Uhr, Saal Kreuzkirche, Details

Kontakt und Info: Ev. Pfarramt Hedelfingen

Flöten- und Gemshornkreis in Stuttgart-Hedelfingen

Termin/Ort: dienstags, 16:30 – 18:00 Uhr, Saal Kreuzkirche

Kontakt und Info: Ev. Pfarramt Hedelfingen