Förderverein Alte Kirche Hedelfingen feierte sein 25-jähriges Bestehen

Ehrung der Vorstandschaft des „Förderverein Alte Kirche und Kreuzkirche“ durch Pfarrerin Kleinmann (li.). Vorsitzender Eberhard Schwarz (re.). Foto: Kai Freier

Festliche Jubiläumsveranstaltung in der Kreuzkirche

 

Kürzlich beging der „Förderverein Alte Kirche Stuttgart-Hedelfingen e.V.“ sein 25-jähriges Bestehen mit einer beachtenswerten Jubiläumsveranstaltung in der herrlich blumengeschmückten Kreuzkirche. Mehr als 100 Mitglieder, Spenderinnen, Spender und Freunde feierten den Geburtstag mit einem interessanten Rückblick und vorhergehenden „Spotlight-Führungen“ in der Kreuzkirche. Bei dieser ungewöhnlichen Art von Führungen wurde komprimiert, ja fast im Zeitraffer über Geschichte (Michael Wießmeyer), Bauhaus (Matthias Baisch), Außenbereich (Eugen Schwarz), Lichtband (Hans-Peter Seiler) und Orgel (Manuela Nägele) der Kreuzkirche informiert. Alle zehn Minuten wechselten die Gruppen mit bis zu zehn Personen die Themen und erhielten somit in einer Stunde umfassende Kenntnisse über die Kreuzkirche mit ihrer besonderen Architektur. Parallel fanden in der Alten Kirche „normale“ Führungen statt. Den anschließenden Festabend eröffnete Peter Schleicher musikalisch an der Orgel. Der 1. Vorsitzende Prof. Eberhard Schwarz konnte Persönlichkeiten aus Politik, Kommune und Vereinen und nicht zuletzt viele Mitglieder, Spender und Freunde begrüßen. Sein Rückblick war eine Zeitreise über ein Vierteljahrhundert bis zurück zur Gründung des Vereins. In gelockerter Atmosphäre wurden nicht nur Daten, sondern überwiegend Wissenswertes durch Michael Wießmeyer und Hans-Peter Seiler in Wort und Bild, immer wieder rückblickend durch den Vorsitzenden, vermittelt. Die wichtigsten durch den Förderverein übernommene oder mitfinanzierte Objekte in 25 Jahren wurden in einer sehenswerten Bilderschau vorgestellt, wie die Restaurierung der Wandmalereien, die Herausgabe eines Buches über die Alte Kirche, Taufstein, neue Orgel, Traustühle, Restauration des Kruzifixes oder die neue Glocke. Nur ein Bruchteil dessen hätte die Kirchengemeinde selbst aufbringen können. Eine stolze Summe von ca. 400.000 Euro konnte der Förderverein durch die ungemein spendenfreudigen Mitglieder und Freunde in wichtige Objekte investieren. Die Erweiterung des Fördervereins um die Kreuzkirche wurde dank einer Interessengemeinschaft einiger Gemeindeglieder 2017 vollzogen. Bereits ein Jahr nach der Erweiterung konnte der Förderverein die Restauration der großen Liednummern in der Kreuzkirche veranlassen und finanzieren. Bezirksvorsteher Kai Freier konnte dem Vorsitzenden Eberhard Schwarz eine Urkunde der Landeshauptstadt Stuttgart, verbunden mit einer Ehrengabe über 250,- Euro überreichen. Großes Lob und Anerkennung durfte die Vorstandschaft von Pfarrerin Renate Kleinmann entgegennehmen. In ihrem Grußwort bescheinigte sie dem Verein, wie wichtig er für den Erhalt der Alten Kirche und der Kreuzkirche ist. Als Dank erhielten die Vorstandsmitglieder je ein Buch „Neue sakrale Räume“, in dem unter anderem die Kreuzkirche beschrieben wird. Mit beschwingter Orgelmusik leitete Peter Schleicher zum gemütlichen Teil über. Im angrenzenden Gemeindesaal hatte  Sonja Lenz besondere kulinarische Köstlichkeiten vorbereitet, die mit erlesenen Tropfen der Weingärtnergenossenschaft Hedelfingen bestens harmonierten. Bei angeregten Gesprächen und anschließenden Träumereien in Form von süßen Häppchen klang der harmonische Jubiläumsabend aus.

 

Dieter Bohnacker

Förderverein Alte Kirche und Kreuzkirche Hedelfingen e.V.

Der Verein wurde am 23. November 1994 gegründet. Anlass war die anstehende Restaurierung der wertvollen Wandgemälde in der Alten Kirche aus dem 15. Jahrhundert. Der Verein ist ein gemeinnütziger Verein. Jeder, der mit der Vereinssatzung übereinstimmt, kann Mitglied werden. Erforderlich ist eine schriftliche Beitrittserklärung und die einmalige Zahlung von 50,- Euro. Darüber hinaus werden keine monatlichen oder jährlichen Beiträge erhoben.
Spenden sind stets willkommen
Volksbank am Württemberg
IBAN: DE 29 6006 0396 0037 5860 09
BIC GENODES 1 UTV

(wenn eine Spendenbescheinigung gewünscht wird, bitte Namen und Adresse angeben)

Zweck der Vereinsgründung

Erhaltung der Alten Kirche und seit 2017 auch der Kreuzkirche in Hedelfingen. Beide evangelische Kirchen sind denkmalgeschützt. Außerdem werden kulturelle Veranstaltungen in beiden Kirchen gefördert. Schließlich sollen die beiden Hedelfinger Kirchen einer breiten Öffentlichkeit näher bekannt gemacht werden. Der Vereinszweck wird verwirklicht durch Sammeln von Spenden und durch die aktive Mitarbeit der Mitglieder bei allen Fördermaßnahmen.

Vorstand

  • 1. Vorsitzender: Prof. Eberhard Schwarz
  • 2. Vorsitzender: Gerhard Schwinger
  • Schriftführer: Dieter Bohnacker
  • Kassier: Joachim Adam

Erreichte Ziele

Seit der Gründung hat der Verein folgende Projekte gefördert bzw. bezahlt. Die nachfolgend aufgeführten Aufwendungen betreffen die Alte Kirche (in Euro):

  • 1995 / 1996: Restaurierung der Wandmalereien: 75 000,-Euro

  • 1998: Buch „Alte Kirche Hedelfingen“ 8 000,-Euro

  • 2001: Taufstein 8 000,- Euro

  • 2006: Neue Orgel 131 000,- Euro

  • 2009: Lautsprecheranlage 4 000,- Euro

  • 2013 / 2015: Restaurierung des Kruzifixus 2 000,- Euro

  • 2016: Glocke 36 000,- Euro

Der Gesamtbetrag der geförderten Projekte beträgt rund 265 000,- Euro. Darüber hinaus wurden noch einige kleinere Anschaffungen für die Alte Kirche getätigt. Seit 2017 gehört die Kreuzkirche ebenfalls zum Förderverein. In dieser Kirche steht eine Generalüberholung der Orgel an. Geschätzte Kosten 50 000,- Euro. Der Förderverein bittet um Spenden für diese Maßnahme. Neben der Förderung der oben aufgeführten Projekte fördert der Verein auch kulturelle Veranstaltungen ─ bisher in der Alten Kirche ─ zukünftig in beiden Kirchen, vor allem regelmäßige Konzerte. Der Verein fördert darüber hinaus auch die Öffentlichkeitsarbeit, u.a. durch Mitgestaltung der Kirchenführungen.

Kontakt und Info

Evangelisches Pfarramt Hedelfingen-Rohracker-Frauenkopf

Rohrackerstr. 254, 70329 Stuttgart

Tel.: 0711 - 42 61 81

Pfarramt.Stuttgart.HRF@<wbr>elkw.de

Aktuelle Termine: siehe Gemeindebrief