Der Gemeindekalender 2020

Titelblatt Gemeindekalender 2020

Weihnachten kommt: Schenken und helfen!

 

Liebe Leserin, lieber Leser des Gemeindebriefs,

 

besuchen Sie den Stand der Evangelischen Kirchengemeinde auf dem Rohracker Weihnachtsmarkt am 30. November 2019 auf dem Kelterplatz! Es lohnt sich!

Sie finden bei uns kleine Geschenke für die Familie, für Freunde und Bekannte und Sie unterstützen mit Ihrem Einkauf unsere Gemeindearbeit, insbesondere die Kinder- und Jugendarbeit und die Erhaltung der Bernhardskirche.

Und dazu bieten wir wieder günstig an, was Mitglieder der Gemeinde hergestellt haben:

Gutsle, Gsälz, warme Socken, Foto-Postkarten, den Gemeindekalender 2020

und vieles andere mehr.

Ein besonderes Angebot richtet sich wieder an junge Familien:

Eltern, die den Weihnachtsmarkt besuchen, können ihre Kinder ab 5 Jahren zwischen 11:00 Uhr und 13:00 Uhr zum Weihnachtsbasteln in den Pavillon bringen. Für Anleitung und Aufsicht ist gesorgt.

Der Gemeindekalender 2020 „… über den Kirchturm hinaus.“ - ein schönes Geschenk auch für ehemalige Rohräcker und Frauenköpfler - ist auf dem Weihnachtsmarkt am Stand der Kirchengemeinde und danach im Pfarramt zu erhalten.

 

Heinz Eberspächer

Der Gemeindekalender

  • Seit 2008 gibt die Kirchengemeinde jedes Jahr einen Gemeindekalender heraus mit Bildern aus Rohracker-Frauenkopf und ausgewählten Texten.

  • Die Herstellungskosten für den Kalender bringen wir durch zusätzliche Spenden auf, so dass die Einnahmen aus dem Verkauf ganz den Mitteln zur Erhaltung der Bernhardkirche zu Gute kommen. Verkauft wird der Gemeindekalender auf dem Rohracker Weihnachtsmarkt am letzten Samstag im November am Stand der Evangelischen Kirchengemeinde und direkt im Gemeindebüro oder bei Herrn Eberspächer (Telefon: 0711 - 42 65 38).

2019

Das Thema des Gemeindekalenders 2019 ist: Licht und Farbe. Hintergrund ist die Farbe der Fenster im Chor der Bernhardkirche in der sogenannten Blauen Stunde.

Die  Zitate auf den Monatsblättern sind von Heinz Erhardt, der vor 40 Jahren gestorben ist. Es sind Zitate aus dem dreibändigen Buch: Heinz Erhardt: Klassisches, Besinnliches, Satierliches, Lappan Verlag Oldenburg.

2018

Im Gemeindekalender 2018 ist auf den Kalenderblättern jeweils ein wohlbekanntes Sprichwort abgedruckt, das aus der Sammlung Martin Luthers stammt.

Diese Sprichwörter sind nicht die Schöpfung des Reformators. Er hat sie gemäß seiner Devise „… dem Volk aufs Maul zu schauen“ als Arbeitshilfe für seine Reden und Schriften gesammelt und um 1530 in dem Band zusammen mit den von ihm übersetzten Fabeln Äsops und eigenen Fabeln veröffentlicht.

In vielen seiner Schriften und Reden sind zahlreiche Fabeln und Sprichwörter zu finden, mit denen er in seiner bildhaften Sprache Lebenserfahrung weiterzugeben versuchte.